Konfigurieren von Briefkastenanlagen leicht gemacht

Briefkastenanlagen sind viel mehr als nur Kästen für die Postzustellung. Sie sind Gestaltungselemente, die jeden Hauszugang, jede Torsäule oder Zaunanlage oder in freistehender Ausführung jeden Außengelände bereichern. Bei durchdachter Konfiguration werden sie zum Stilelement mit gleichzeitig ausgereifter Funktionalität. Wir geben Ihnen die Hilfsmittel in die Hand, mit denen Ihnen die Konfiguration in Eigenleistung gelingt. Stellen Sie sich Ihre Briefkastenanlagen so zusammen, dass sie später keine Wünsche offen lassen. Nachfolgend benennen wir Ihnen einige wichtige Punkte, die Sie dabei beachten sollten.

Das Was - Wo und Wie in übersichtlicher Form

Am Anfang jeder Konfiguration von Briefkastenanlagen steht selbstverständlich die Information, was Sie benötigen. Dazu gehören vorrangig die Anzahl der benötigten Briefkästen sowie eventuelle Zusatzmodule wie Klingel- oder Wechselsprechanlagen. Mit unseren Konfigurationsseiten geben wir Ihnen das Tool in die Hand, mit dem Sie verschiedene Varianten und Zusammenstellungen ausprobieren können. Beachten Sie dabei die vorhandenen Möglichkeiten, die wir Ihnen mit unserem Baukastenprinzip bieten. Danach folgt das: Wo. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Briefkastenanlagen zu platzieren. Die wichtigsten Aufstellorte sind

  • eine Wand für Auf- oder Unterputz beziehungsweise teilversenkte Montage,
  • der Einbauplatz in einem Türausschnitt,
  • der Montageort in Form einer Torsäule oder eines Zaunes sowie
  • die freistehende Variante im Gelände.

Häufig ist einer dieser Montageorte bereits vorgegeben. Trotzdem lohnt sich die Mühe, gedanklich auch die späteren Nutzungsgewohnheiten nachzuvollziehen. Beispielsweise hat eine Briefkastenanlage vor einem abgeschlossenen Betriebsgelände völlig andere Anforderungen zu erfüllen als das Modell im Hauseingang eines Mietshauses. Bei der Konfiguration bieten wir Ihnen gerne Hilfestellung bei der Frage nach dem Wie. Ihre Briefkastenanlagen sollen gefällig aussehen und gleichzeitig eine bestmögliche Funktionalität erzielen. Dazu gehören die Materialauswahl sowie die Art der Postentnahme. Auf die Frage nach dem bevorzugten Material kommen wir im nächsten Absatz noch näher zu sprechen. Bei der Art der Postentnahme haben Sie die Wahl zwischen vorderer und hinterer Entnahme aus den Briefkästen. In diesem Zusammenhang steht Ihnen aber auch die Gestaltung mit flach liegenden oder senkrecht stehenden Kästen zur Auswahl.

Pfiffige Materialauswahl für ein gelungenes Design und Dauerhaftigkeit

Briefkastenanlagen werden häufig ziemlich strapaziert. Sie sind entsprechend des Aufstellortes jeglichen Witterungsunbilden ausgesetzt und müssen möglichst kratzfest gegen den unachtsamen Umgang mit Schlüsselbunden sein, aber auch Vandalismus bestmöglich widerstehen. Dementsprechend finden Sie bei uns unterschiedliche Möglichkeiten der Konfiguration - vor allem hinsichtlich der Materialauswahl. Allem voran haben Sie die Wahl zwischen Edelstahl sowie pulverbeschichtetem Stahlblech in RAL-Farben oder Sonderlackierungen. Übersichtlich, einfach und schnell – mittels unserer Konfigurationsseiten können Sie Ihre Briefkastenanlagen in überschaubarer Form selbst konfigurieren.

Praktische Briefkastenanlagen die sofort lieferbar sind

Briefkastenanlagen aus dem Cenator® Sortiment - hier einfach in unserem Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Seite finden Sie den direkten Shopzugang, der Sie zu allen Briefkastenanlagen-Angeboten führt.