Günstige Briefkästen für Mehrfamilienhäuser zur Eigenmontage - so erhalten Sie ohne hohe Montagekosten eine gute Briefkastenanlage

Briefkästen und was man über Sie wissen sollte. Der Briefkasten ist so ziemlich das Aushängeschild für jedes Haus einer Privatperson oder sogar eines Unternehmens. Heutzutage gibt es Briefkästen in klein, groß, verschiedenen Farben und weiteren sämtlichen Facetten. Da es so viele verschiedene Geschmäcker gibt, gibt es auch eine große Auswahl an Briefkästen. Hierbei sollte man beachten welche Art, welches Material und welche Funktion der Briefkasten haben sollte.

Arten von Einzelbriefkästen und Anlagenbriefkästen

Standard Briefkasten

Ein Standard Briefkasten wird bei dem größten Teil von Wohnhäusern verwendet. Er verfügt über einen normalen Einwurfschlitz und dient lediglich zum Empfangen von Post.

Die Paketbox

Wie der Name es schon sagt, verfügt die Anlage dann über eine Box für Pakete. Sollten Sie nicht zu Hause sein, kann der Postbote ihr Paket in die Anlage stellen und die Box schließt automatisch. Öffnen lässt diese sich dann mit einem Schlüssel vom Besitzer

Eine ParcelLock eBoxx

Ähnlich wie die Paketbox dient auch diese für Box für Pakete. Pakete können hier rund um die Uhr abgelegt werden und die Box lässt sich je nach Einrichtung mit einem Schlüssel, Zahlencode oder sogar teilweise per App wieder öffnen.

Eine kleine Briefkastenanlage

Gerade für kleine Wohnhäuser interessant ist eine Briefkastenanlage. Hier sind mehrere Briefkästen miteinander verbaut. Teilweise befinden sich in solchen Anlagen auch noch die Klingeln für das Haus.

Eine große Briefkastenanlage

Ähnlich wie bei einer kleinen Briefkastenanlage eignet sich auch diese für ein Mehrfamilienhaus. Alle Briefkästen befinden sich nebeneinander. Klingeln oder andere Funktionen können hierbei zusätzlich integriert sein.

Günstige Briefkästen für Mehrfamilienhäuser zur Eigenmontage

Wie bereits erwähnt eignet sich eine kleine oder große Briefkastenanlage für ein Mehrfamilienhaus. Als Erstes entscheiden Sie über die Art ihrer Anlage, für ein Mehrfamilienhaus macht wie bereits erwähnt eine kleine oder große Briefkastenanlage Sinn. Je nach Material und Funktion kann sich hier der Preis unterscheiden. Beispielsweise ist ein Briefkasten aus Kunststoff günstiger als ein Briefkasten, welcher aus Stahl gefertigt wurde und noch eine spezielle Beschichtung gegen Witterungsverhältnisse besitzt. Je nach Wohnort oder Anwendung sollten Sie hier kein Geld sparen. Sollten sich das Haus in einer Wohnsiedlung befinden, wo Vandalismus öfter mal vorkommen kann, da sollten sie zu einem stabileren Material wie Stahl, Guss oder Edelstahl greifen. Das Gleiche gilt natürlich auch für Witterungsverhältnisse. Für Edelstahl Anlagen gibt es hier zusätzlich Beschichtungen, welche den Rost verhindern. Wenn Sie sich für ein Material entschieden haben, kommt es auf die Farbe an. Diese liegt natürlich in ihrer Hand und Sie können frei nach ihrem Geschmack wählen. Als Nächstes entscheiden Sie, ob Sie ihre Anlage frei stehend haben wollen oder an der Wand befestigen möchten. Ist ihre Anlage angekommen, geht es zur Montage über.

Eigenmontage ohne hohe Montagekosten

Wer eine Briefkastenanlage kauft, der kann sie auch selber montieren. Tatsächlich ist dies heute kein Hexenwerk mehr. So spart man sich nicht nur die Zeit für einen Termin für die Handwerker, sondern auch das Geld der Montagekosten selber. Je nach Anlage schwankt dieser Betrag der Montagekosten natürlich.

Briefkästen für Mehrfamilienhäuser wo bestellen?

Günstige Briefkästen für Mehrfamilienhäuser zur Eigenmontage - so erhalten Sie ohne hohe Montagekosten eine gute Briefkastenanlage aus dem Cenator® Sortiment hier einfach in unserem Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Seite finden Sie den direkten Shopzugang der Sie zu allen Briefkastenanlagen Angeboten führt.