Briefkästen aus Edelstahl erfüllen gehobene Ansprüche

Eigentlich wurde der Briefkasten als funktionelles Objekt zur Ablösung der Briefschlitze in den Eingangs- und Wohnungstüren entwickelt. Doch mittlerweile sind die Briefkästen auch zu dekorativen Objekten avanciert. Das bedeutet, dass sie aufgrund der verfügbaren Modellvielfalt optimal an das Aussehen der Fassaden und der Türen angepasst werden können. Edelstahlbriefkästen erfreuen sich hier besonderer Beliebtheit, weil sie langlebig, pflegeleicht und formschön zugleich sind.

Welche Arten von Edelstahlbriefkästen gibt es?

Bei den Briefkästen aus Edelstahl besteht die Wahl zwischen dem Einzelkasten, dem Doppelpostkasten und der Briefkastenanlage für ein Mehrfamilienhaus oder Gewerbeobjekt. Außerdem darf gewählt werden, ob die Post senkrecht oder waagerecht sowie hochkant oder quer in die Fächer eingelegt werden soll. Die Versionen mit waagerechtem Boden haben dabei den Vorteil, dass sie erhebliche Mengen Post aufnehmen können, ohne dass die Briefe durch darüber positionierte Sendungen allein durch die Wirkung der Schwerkraft beschädigt werden können. Beispielsweise Fotos mit geknickten Ecken oder beschädigte Zeitschriften gehören in diesen geräumigen Postfächern der Vergangenheit an.

Beispiele Briefkästen aus Edelstahl:

Moderner Edelstahlbriefkasten mit in einer flachen Bauform
Geschwungener Edelstahl Briefkasten mit Zeitungsbox
Briefkasten aus Edelstahl mit transparenter Tür
Edelstahl Briefkasten in kompakter Bauform mit Ständer

Extras und Zubehör

Wer viele Zeitungen bekommt, sollte zur Schonung seiner Briefpost über einen Edelstahlbriefkasten mit integrierter Zeitungsrolle nachdenken. Beim Einzelbriefkasten sind Modelle mit einer frontseitigen Zeitungsrolle sowie der Zeitungsbox über dem Einwurfschlitz und an der Unterseite des gesamten Briefkastens im Handel. Bei den Doppelbriefkästen aus Edelstahl werden die Zeitungsrollen meistens oben und unten platziert. Ein interessantes Extra bringen Edelstahlbriefkästen mit einer Frontklappe aus Sicherheitsglas mit. Dadurch ist sofort zu sehen, ob Post gekommen ist oder nicht.

Optische Highlights und moderne Materialien

Einige Hersteller bieten inzwischen auch Edelstahl-Briefkästen mit einer Holzverkleidung an der Frontklappe an. Diese Modelle fügen sich beispielsweise optisch dort gut ein, wo der klassische Alpenstil mit viel Holz an den Fassaden verwendet wurde. Zu einem Fachwerkhaus würden diese Briefkästen ebenfalls gut passen.

Wer sich einen echten Hingucker als Briefkasten gönnen möchte, kann zu Modellen mit gerundeten Fronten greifen, die am besten zum ultramodernen und futuristischen Baustil kombiniert werden. Wird etwas Ausgefallenes als Briefkasten für ein Eigenheim gesucht, kommt auch ein Edelstahlbriefkasten nach amerikanischem Vorbild in Frage. Er empfiehlt sich allerdings nur dort, wo keine Gefahr besteht, dass wichtige Post gestohlen wird. Das Manko dieser Art von Postboxen ist, dass viele Modelle kein Schloss an der Einlege- und Entnahmeklappe besitzen.

Beratung und Informationen

Sofort lieferbare Briefkästen und Briefkastenanlage für die Wandmontage bietet cenator® in großer Auswahl. Im Onlineshop können Sie sich einen Überblick über das gesamte Sortiment verschaffen. Wünschen Sie eine ausführliche Beratung zu einem bestimmten Produkt, wenden Sie sich an unser Serviceteam. Auf Wunsch erhalten Sie ein individuelles Angebot für geplante Anlagen sowie Sonderlösungen.