Platzsparende Anlage für 12 Parteien

Zwölf Parteien in einem Haus – dafür brauchen Sie auch eine entsprechend große Briefkastenanlage. Um Platz zu sparen, können Sie diese ganz oder teilweise in der Hauswand versenken. So bleiben Durchgänge frei für den Publikumsverkehr. Zum Teil in die Hauswand eingelassene Briefkastenanlage auch mit zwölf Fächern finden Sie zum Beispiel in großer Auswahl im Onlineshopzugang dieser Magazinseite.

Zum Teil in die Hauswand eingelassene Briefkastenanlage mit zwölf Fächern

Auf die richtige Höhe achten

Eine Briefkastenanlage für zwölf Parteien, ob Wohnhaus oder gewerblich genutzt, ist auf alle Fälle groß. Mit drei Reihen zu je vier Fächer bleibt sie aber kompakt. Bei der Anbringung sollten Sie besonders auf die richtige Höhe achten – sowohl die oberen als auch die unteren sollen noch gut bedient werden können. Nach der DIN-Norm darf der oberste Einwurf nicht höher liegen als 1,70 Meter. Für kleine Menschen kann das schon anstrengend werden. Der unterste Einwurf darf nicht tiefer liegen als 70 Zentimeter über dem Grund. Da die gesamte Anlage vertikal etwa einen Meter misst, hat man also nicht viel Spielraum, aber ein bisschen schon. Denn der unterste Einwurf liegt ja nicht am untersten Rand.

Wie viel Platz ist in der Wand?

Am einfachsten wird so eine versenkte Anlage gleich beim Bau integriert. Entscheiden Sie sich nachträglich dafür, ist dies natürlich trotzdem möglich. Die Nische muss in der gewünschten Größe und Tiefe freigestemmt werden, abhängig davon, ob Sie die Kästen ganz oder nur teilweise in der Hauswand versenken wollen. Prüfen Sie vorher, ob dort eventuell Leitungen oder andere Hindernisse liegen. Beim Maßnehmen darf nur an dem Teil gemessen werden, der auch tatsächlich in Mauer verschwinden soll. Anschließend wird die Anlage innen noch fest verschraubt. Lücken können mit Mörtel gefüllt werden.

Front aus Aluminium oder Edelstahl?

Die Anlage können Sie passend zu Ihrem Gebäude auswählen: Es gibt sie aus verzinktem Stahl mit einem Abdeckrahmen aus Aluminium, der in mehreren Farben lieferbar ist, beispielsweise in Weiß, Aluminiumgrau und Schokoladenbraun. Klassisch, edel und trotzdem dezent ist die Variante mit einer Frontplatte aus Edelstahl. Alle Anlagen können außerdem mit einem seitlich liegenden Funktionskasten ergänzt werden, der Klingeln und Gegensprechanlage enthält. Dies ist praktisch, wenn die Anlage direkt neben dem Eingang hängt.

Beleuchtung nicht vergessen

In jedem Fall sollten Sie auch für die entsprechende Beleuchtung direkt darüber sorgen. Alle Briefkastenfächer sollten sauber beschriftet sein, und alle sollten so gut ausgeleuchtet sein, dass der Zusteller auch an einem grauen Wintermorgen keine Zweifel haben muss, welche Post wohin gehört.

Hier können Sie die sofort lieferbaren Briefkastenanlagen im Cenator® Shop kaufen

Zum Teil in die Hauswand eingelassene Briefkastenanlage mit zwölf Fächern - Briefkastenanlagen verschiedenster Bauform die sofort lieferbar sind finden Sie in großer Auswahl im Cenator® Sortiment. Dazu oberhalb dieser Seite einfach "zum Onlineshop" anklicken.