Vor Feuchtigkeit geschützte Briefkastenanlagen die durch ihre Bauform Briefpost und Zeitungen sicher aufbewahren

Es ist nicht genug Platz in der sonnigen Toskana, als dass wir alle dort unsere sommerlich-luftigen Briefkästen aufstellen könnten. Damit auch bei den Stürmen an der Nordsee oder den Schneemassen im Voralpenland die Post sicher und trocken ans Ziel kommt, müssen Briefkästen das Gut vor Feuchtigkeit schützen.

Vor Feuchtigkeit geschützte Briefkastenanlagen die durch ihre Bauform Briefpost und Zeitungen sicher aufbewahren

Naht auftrennen - nicht mit uns - wetterfeste Briefkastenanlagen

Gut und günstig einen Briefkasten ergattert? Nach einem knappen Jahr vor der Haustür zeigen sich erste Rostnasen an den Seitennähten. Da waren die Ränder wohl nicht ausreichend geschützt bzw. die Näht nicht richtig verschweißt. Schade! Nach kurzer Zeit muss nun schon ein neuer Kasten her. Wer nicht doppelt zahlen möchte, sollte schon bei der Anschaffung auf Qualität achten. Stabile Verschraubungen und exakte, diskrete Schweißnähte unterstützen eine lange Haltbarkeit. Ebenso sollte Ihr Augenmerk dem verwendeten Material gelten. Günstige Kunststoffe werden unter den hiesigen Wetterbedingungen brüchig und können bei unsanftem Kontakt splittern. Während die UV-Strahlen der Sonne nicht nur die Farbe ausbleichen lassen und den Kunststoff durchhärten, kriecht Feuchtigkeit durch jede nicht korrekt gesetzte Naht. Der Kasten wird undicht, die Klappe verzieht sich und schließt nicht mehr richtig. Es lohnt sich, ein paar Euro mehr in einen witterungs- und UV-beständigen Kunststoff zu investieren oder zu rostfreiem Edelstahl oder Aluausführungen zu greifen. Über viele Jahre hinweg bleiben die Kästen farb- und formbeständig.

Alles unter Dach und Fach - Briefkästen und Anlagen mit Wetterschutz

Der Zubehörmarkt für Briefkastenanlagen wächst. Daher gibt es für den Wetterschutz schöne Lösungen, die auch optisch etwas zu bieten haben. Warum also nicht einfach ein passendes Dach über die Anlage setzen. In unserer Fertigung halten wir viele Möglichkeiten bereit, um Ihre Post vor dem Unbill des hiesigen Wetters zu schützen. Dabei integrieren wir kleine Vordächer direkt auf dem Briefkasten oder erstellen Überdachungen für Ihre Briefkastenanlage - von praktisch klein bis hin zu hühnenhaft groß - so bleiben auch Sie trocken, wenn Sie die Post holen wollen. Ebenso entscheidend ist die richtige Einwurfklappe. Klappen, die nach innen schwingen, sind zwar praktisch. Bei ungünstigen Wetterlagen können sie aber eingedrückt werden und Regen durchlassen. An exponierten Standorten empfiehlt es sich, nach oben öffnende Klappen zu nutzen. Wenn es sich vermeiden lässt, lassen Sie den Briefkasten nicht in "Wetterrichtung" schauen. Das heißt, dass Sie die Öffnungen zu der Wind und Regen abgeneigten Seite ausrichten. Vielleicht können Sie auch Vordächer oder andere geschützte Plätze nutzen, um Ihre Anlagen aufzustellen. Sie dankt es Ihnen mit längerer Haltbarkeit.

Hier können Sie die sofort lieferbaren Briefkastenanlagen im Cenator® Shop kaufen

Vor Feuchtigkeit geschützte Briefkastenanlagen die durch ihre Bauform Briefpost und Zeitungen sicher aufbewahren - passende Modelle die sofort lieferbar sind - finden Sie in großer Auswahl im Cenator® Sortiment. Dazu oberhalb dieser Seite einfach "zum Onlineshop" anklicken.