Zusatzfunktionen in der heutigen innovativen Briefkastengeneration

Ob privat oder gewerblich, so gut wie jeder benötigt einen Briefkasten. Postsendungen aller Art werden hier eingeworfen und können vom Empfänger entnommen werden. Der Aufbau des Briefkastens ist bestimmt durch seine Funktion. Es gibt einen Einwurfschlitz, eine abschließbare Tür zur Entnahme und den Empfängernamen. Zusätzlich ist in einigen Fällen noch die Zeitungsrolle angebracht. Besonders in der heutigen Zeit kann ein Briefkasten so viel mehr. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob er privat oder gewerblich genutzt wird. Zusatzfunktionen sind für jeden möglich.

Viele zusätzliche Funktionen bei Briefkastenanlagen bietet die heutige innovative Briefkastengeneration

Der Name auf den Postfächern der Briefkastenanlage

Schon beim Namensschild beginnt es. Nicht nur, dass die Schilder selbst vorgefertigt werden können, sodass es auch in Briefkastenanlagen ein einheitliches Erscheinungsbild gibt; sie können beleuchtet werden. Besonders in der dunklen Jahreszeit ist das von Vorteil. Weniger eine Funktion, aber der Moderne geschuldet, ist auch die Gravur. Wer kein "Standardschild" möchte, kann seinen Namen auf den Briefkasten gravieren lassen. Das ist besonders edel.

Zeitgemäße Briefkastenanlagen - große Volumen und Sicherheit für die Post

Die Notwendigkeit von Briefkästen und Anlagen mit besonders großem Volumen betrifft zumeist Gewerbetreibende. Hier ist der Sicherheitsaspekt ebenfalls oft wichtiger als bei Privatpersonen. Für diesen Zweck gibt es Großvolumenbriefkästen. Diese sind mit einem besonders großen Postkorb ausgestattet. Sie können freistehend oder eingebaut sein - je nach Bedarf. Um der Entnahme durch Unbefugte vorzubeugen, können Briefkästen mit bestimmten Sicherungen ausgestattet werden.Hierzu gehören eine schwenkbare Einwurfklappe. Sie schwingt nach innen, aber nicht nach außen. Post kann also eingeworfen, aber nur schwer wieder aus dem Schlitz herausgezogen werden. Über ein Gleitblech landet die Post besonders zügig im Postkorb.Besonders stabiles Metall und vermehrte Verschraubungen machen den Briefkasten einbruchsicher. Tag-Nacht-Automatiken können vorsortieren und helfen beim Auseinanderhalten von Briefsendungen mit Fristen. Diese Funktion ist besonders zum Beispiel bei Ämtern und Anwälten sehr wichtig.

Moderne Briefkastenanlage mit Klingel - Kamera und Gegensprechanlage

Je nach Lage des Briefkastens oder der Briefkastenanlage ist es von Vorteil, die Klingel und gegebenenfalls eine Gegensprechanlage direkt dort einzubauen. Ist der Kasten zum Beispiel am Zufahrtstor eingebaut, kann der Besucher dort klingeln. Über die Gegensprechanlage und je nach Bedarf auch eine integrierte Kamera kann der Gast sofort identifiziert werden. Das Tor wird geöffnet - oder eben auch nicht. In jedem Fall werden Wege gespart und es ist sicherer, als wenn eventuell ungebetene Gäste bereits vor der Haustür stehen. Besonders für große Gelände oder gewerbliche Nutzung bietet sich ein solch multifunktionaler Briefkasten an. Natürlich ist es auch möglich, ihn direkt vor dem Haus anzubringen - der Kundenwunsch entscheidet Ort und Ausstattung.

Hier können Sie die sofort lieferbaren Briefkastenanlagen im Cenator® Shop kaufen

Viele zusätzliche Funktionen bei Briefkastenanlagen bietet die heutige innovative Briefkastengeneration die sofort lieferbar sind - finden Sie in großer Auswahl im Cenator® Sortiment. Dazu oberhalb dieser Seite einfach "zum Onlineshop" anklicken.