Mit tiefen Fächer Volumen hergestellte Briefkastenanlagen und Briefkästen für Mietshäuser

Die Konfiguration einer Briefkastenanlage für ein Wohnhaus mit vielen Mietparteien ist häufig problematisch. Entweder ist der benötigte Montageplatz nicht ausreichend, die Eingangstür hat keinen Türausschnitt für eine solche Anlage oder eine freistehende Briefkastenanlage ist nicht gewünscht. Flache Briefkästen, in denen sich die eingeworfenen Postsendungen senkrecht stehend befinden, kommen ohnehin nicht infrage. Die Fläche solcher Kästen ist besonders groß und bei größerer Anzahl aus Platzgründen nicht möglich. Eine Alternative sind Kästen für senkrecht stehenden Einwurf, deren Volumen durch ein größeres Maß in der Tiefe vergrößert wird.

Mit tiefen Fächer Volumen hergestellte Briefkastenanlagen für Mietshäuser

Noch besser sind Briefkastenanlagen, in deren Kästen die Postsendungen flach eingelegt werden. Damit verkleinert sich die äußere Fläche mit der Einwurfklappe. Um ein großes Fächervolumen zu erhalten, erfolgt die Vergrößerung der Anlage in der Tiefe. Dies ist ohnehin erforderlich, damit zumindest DIN-Briefumschläge A4 und Zeitungen in den Kasten passen. Bei der Modellauswahl kann aber zusätzlich zwischen Kästen mit größerem oder kleinerem Volumen gewählt werden.

Die Varianten des Einbaus von großvolumigen Briefkastenanlagen

Die erstgenannten Briefkastenanlagen für senkrechten Einwurf und großem Tiefenmaß werden auf eine Wand geschraubt oder in eine Wand teil- oder komplett versenkt. Auf diese Montageart muss nicht näher eingegangen werden.Variantenreicher ist die Montagemöglichkeit von flach liegenden Briefkästen in der Anlage. Diese können:

  • in einem Türausschnitt mit vorder- oder rückseitiger Entnahme
  • in einer Wand mit vorderseitiger Entnahme oder
  • in einer Wand mit rückseitiger Entnahme

platziert werden. Im Türausschnitt platzierte Briefkastenanlagen dieser Bauart mit großem Fächervolumen benötigen lediglich die Voraussetzung, dass die entsprechende Größe des Ausschnittes vorhanden ist. Die zwei Varianten der vorder- oder rückseitigen Entnahme erhöhen die Funktionalität und den Komfort. Der Einbau in eine Wand zieht jedoch die Beachtung einer Reihe von Bauvorschriften nach sich, die nachfolgend näher beschrieben werden sollen.

Briefkastenanlage mit großem Fächervolumen - auch die Baustatik muss beachtet werden

Eine Briefkastenanlage mit großem Fächervolumen und flach liegenden Kästen kann zwangsläufig nur in einer Wand teil- oder komplett versenkt werden, die auch die entsprechende Dicke aufweist. Bei vorderseitiger Entnahme sollte hinter den Kästen noch eine ausreichende Wanddicke vorhanden sein. Bei rückseitiger Entnahme wird zwangsläufig auf der Rückseite ein Raum benötigt, der für alle Mietparteien zugänglich ist. Solche beschriebenen Wände sind jedoch fast ausnahmslos tragende Wände. Der Ausschnitt für die Briefkastenanlage darf dementsprechend nicht einfach ausgestemmt werden, denn dann würde die Wand ihre tragende Funktion verlieren. Vielmehr muss sie entsprechend einer vorhergegangenen statischen Berechnung über der Anlage durch Sturzelemente verstärkt werden. Der Korpus der Briefkastenanlage darf keinerlei tragende Funktion übernehmen, denn dafür ist sie nicht ausgelegt. Er könnte durch die Last des Mauerwerkes beschädigt werden.

Großes Fächervolumen bei Briefkästen und Anlagen lässt Platz für Zusatzoptionen

Die Kombination von großem Fächervolumen und kleinformatiger Frontblende lässt viel Spielraum für zusätzliche Module. Ob aus Edelstahl oder aus pulverbeschichtetem Stahlblech – solche Briefkastenanlagen bieten sich geradezu an, Infomodule wie eine Hausnummernleuchte oder Lichttaster beziehungsweise Bewegungsmelder zur Ansteuerung der Beleuchtung zu integrieren. Klingeltableaus mit beschriftbaren Klingelschildern ersparen die Installation separater Klingeltafeln, und auch der Einbau von Wechselsprecheinrichtungen mit oder ohne Videofunktion ist problemlos umsetzbar.

Hier können Sie die sofort lieferbaren Briefkastenanlagen im Cenator® Shop kaufen

Mit tiefen Fächer Volumen hergestellte Briefkastenanlagen für Mietshäuser die sofort lieferbar sind finden Sie in großer Auswahl im Cenator® Sortiment. Dazu oberhalb dieser Seite einfach "zum Onlineshop" anklicken.