Für hohe Zaunfelder und Mauern die richtigen Briefkastenanlagen und Einzelbriefkästen verwenden

Für hohe Zaunfelder und Mauern die richtigen Briefkastenanlagen und Einzelbriefkästen verwenden ist bei dem großen Angebot an Briefkastenanlagen recht einfach. Denn ein optimal gesichertes Grundstück sowie eine einfache und sichere Postzustellung müssen keinen Widerspruch darstellen. Mauerdurchwurf-Anlagen dienen dem Postboten sowie dem Empfänger, der Zusteller kann die Post von der Straße aus einwerfen, ohne das Grundstück betreten zu müssen. Die Empfänger können die eingeworfene Post einfach von der anderen Seite entnehmen, ohne das Grundstück verlassen zu müssen. Für den Briefträger ist die Zustellung sehr sicher, vor allem dann, wenn freilaufende Hunde das Grundstück bewachen. Briefkastenanlagen für hohe Zaunfelder und Mauern geben Dieben und Langfingern keine Chance. So wird die Privatsphäre der Bewohner eines Hauses oder Eigentümer eines Grundstücks gewahrt. Diese Anlage kann kann auch
Firmengeheimnisse vor Konkurrenten schützen. Dafür stehen hohe Mauern und Zäune mit Sichtschutz zur Verfügung, die den Einblick von Passanten und Besuchern verwehren.

Für hohe Zaunfelder und Mauern die richtigen Briefkastenanlagen und Einzelbriefkästen verwenden

Briefkastenanlagen mit Mauerdurchwurf

Briefkastenanlagen mit Mauerdurchwurf lassen sich am einfachsten integrieren, wenn diese beim Bau einer Zaunanlage oder einer Mauer als Grundstücksbegrenzung berücksichtigt werden. Eine Mauerdurchwurf-Anlage lässt sich aber auch nachträglich einbauen. Für die meisten Modelle, die in eine Wand integriert werden sollen, ist es egal, wie dick eine Wand ist. Die Anlagen lassen sich ganz individuell anpassen. Für einen Zaun eignet sich eher ein Zaunbriefkasten, der ganz nach Bedarf gewählt werden kann. Briefkastenanlagen, die in einer Mauer angebracht werden, haben eine ganze Reihe Vorteile. Da die Briefkastenanlage in einer Mauer nicht direkt den Witterungseinflüssen ausgesetzt ist, wird diese geschützt und ist daher lange haltbar. Die Vorder- sowie die Rückfront wird durch wetterbeständige Frontplatten verschlossen, diese werden dicht montiert, sodass kein Regen und Wind in die Mauer eindringen kann. Die Postfächer in dieser Anlage sind so gefertigt, dass diese schräg nach unten ausgerichtet sind. Dadurch wird gleichzeitig das Volumen vom Innenraum der Briefkästen erhöht und Sendungen im C4 Format können knitterfrei zugestellt werden. Zudem wird verhindert, dass unbefugte Dritte die eingeworfene Post entnehmen können.

Mauerdurchwurf-Anlagen und Zaunbriefkästen auch für Mehrfamilienhäuser geeignet

Diese Anlagen mit getrennten Fächern können für mehrere Mieter genutzt werden. Allerdings muss hier für jede Mietpartei ein eigenes Postfach vorhanden sein, um das Briefgeheimnis zu wahren. Namensschilder sorgen hier dafür, dass die Post auch beim richtigen Empfänger ankommt. Außerdem können die Briefkastenanlagen mit Klingeltaster, Gegensprechanlage, Bewegungsmelder, Video-System oder LED Beleuchtung ausgestattet werden. Das erhöht die Sicherheit der Bewohner oder Mitarbeiter von Firmen zusätzlich. So können diese schon vor dem Öffnen der Eingangstür entscheiden, ob der Besucher eingelassen wird oder nicht. Die Briefkastenanlagen für Mauern und Zäune können aus Stahlblech, Aluminium oder Edelstahl gewählt werden.

Hier können Sie die sofort lieferbaren Briefkastenanlagen im Cenator® Shop kaufen

Für hohe Zaunfelder und Mauern die richtigen Briefkastenanlagen und Einzelbriefkästen verwenden die sofort lieferbar sind - verschiedenste Briefkastenanlagen finden Sie in großer Auswahl im Cenator® Sortiment. Dazu oberhalb dieser Seite einfach "zum Onlineshop" anklicken.