Ein Blickfang in deutschen Vorstädten - formschöner Briefkasten mit Einfassung in Säule eingelassen

Die Auswahl an schönen Briefkästen ist groß. Bei einer solchen Produktpalette sollte es kein Problem sein, ein geeignetes Modell darunter zu finden. Doch bevor man in allzu große Euphorie verfällt, muss erst gewährleistet sein, ob der Einbau überhaupt möglich ist. Bestimmte Bauweisen der Briefkastenanlagen sind nämlich von den Begebenheiten des gewünschten Standortes abhängig. Viele Vorgärten und Reihenhaussiedlungen werden optisch durch Säulen aufgewertet. Dabei kann es sich um Graphit-Säulen, Säulen aus Beton oder auch um Edelstahl-Variaten handeln. Diese ohnehin beeindruckende Säule gleichzeitig mit einem Briefkasten auszustatten, ist nicht nur praktisch, sondern auch noch äußerst fantasievoll. Bevor die entsprechenden Baumaßnahmen allerdings eingeläutet werden können, ist die vorhandene Säule zunchst auf ihre Tauglichkeit zu prüfen.

Formschöner Briefkasten mit Einfassung in Säule eingelassen

Statik berücksichtigen

Tragende Säulen dürfen keinesfalls in ihrer Statik gestört werden! Kompetente Fachleute können schnell beurteilen, ob dies im vorliegenden Fall gegeben wäre. Nur wenn die Stabilität auch nach dem Einbau des Briefkastens in die Säule noch uneingeschränkt vorhanden ist, kann der Traum tatsächlich wahr werden!

2 Varianten mit Stil

Als zukünftiger Besitzer einer neuen Säulen-Briefkastenanlage darf man sich zwischen zwei Varianten entscheiden:

Variante 1 - Unterputzbriefkasten

Diese Varianten werden so in die Wand eingelassen, dass sie mit der Fläche bündig abschließen. Eine korrekte Montage ist am besten möglich, wenn bereits beim Bau des Hauses klar ist, dass ein solcher Unterputzbriefkasten verbaut werden soll. Die Briefwurfsendungen lassen sich am Ende von außen aus dem Kasten holen.

Variante 2 - Durchwurfbriefkasten

Auch diese Variante eines Briefkastens wird direkt einbetoniert. Allerdings kann die Post am Ende von innen aus dem Briefkasten entnommen werden!

Gartentor-Säulen - eine praktische Entscheidung - an alles gedacht

An einer Säule des Gartentores lässt sich ein Briefkasten gut verbauen. Optisch wird der Zaun um ein Vielfaches veredelt. Doch auch hier sollte zunächst ein Maurer seinen geschulten Blick auf das Projekt werfen, denn nicht immer ist es auch tatsächlich möglich! Ist die vorhandene Säulenbasis zu schmal, sollte man sich von seinen Plänen besser verabschieden. Briefkastenanlagen, welche in eine Säule eingelassen werden, werden oft als Funktionsbox angeboten. Damit hätte man sowohl eine Klingel, als auch eine Gegensprechanlage mit dabei - dadurch hat man direkt die Sicherheit zu erfahren, wer da vor dem Tor steht, ohne hingehen zu müssen! In Sachen Form und Farbe eignen sich edle Töne am besten, denn sie sind ein echter Hingucker, ohne überladen zu wirken. In jedem Falle wird die Siedlung auf einfache Art & Weise verschönt.

Hier können Sie die sofort lieferbaren Briefkastenanlagen im Cenator® Shop kaufen

Formschöner Briefkästen mit Einfassung die sofort lieferbar sind - finden Sie in großer Auswahl im Cenator® Sortiment. Dazu oberhalb dieser Seite einfach "zum Onlineshop" anklicken.